Sitze einmal selber am Steuer eines grossen Trucks

Am Samstag, 28. Mai 2016 (13-18 Uhr) und am Sonntag, 29. Mai 2016 (09-17 Uhr) veranstaltet unser Partnerverband swiss-drivers zum dritten Mal den Event Er-Leben Er-Fahren auf dem Gelände der Energiezentrale Bern.

 

Hier klicken für MEHR

 

APP zu unserem Bus-Jahrbuch

 

Neu kann das Bus-Jahrbuch auch via APP eingesehen werden.

In unserem Mitgliederbereich finden Sie Links zum Gratis-Download.

 

Vom 25. bis 27. August 2016 findet die 30. UICR-Berufsfahrer-Weltmeisterschaft in Finnland statt.

 

Interessierte Mitglieder, die die Schweiz an der WM vertreten möchten, sollten sich umgehend anmelden. Näheres im Mitgliederbereich.

 

Hauptversammlung 2016

Wir haben wieder einen Präsidenten: Bruno Niederberger aus Aadorf.

Arnold-Rudolf Walter wurde neu für den zurückgetretenen Ludwig Büchel in den Vorstand gewählt und Gründungsmitglied Ludwig Büchel zum ersten Ehrenmitglied erkoren.

Mehr Infos im Mitgliederbereich.

Artikel für die Fahrerkabine

Unser Mitglied Andrea-Eveline Ilg hat einen Online Shop eröffnet mit Artikeln, die man in einer Chauffeuren-Fahrerkabine gebrauchen kann (vom Kugelschreiber bis zum Feuerzeug, vom UBS-Stick über Power Banks bis zum Eiskratzer).

Unter www.ps-profi.ch kann man die Artikel ansehen und natürlich auch erwerben.

Schauen Sie doch 'mal rein und entdecken Sie zum Beispiel das originelle Handy-Ladegerät in Form einer Benzinsäule).

Wir wünschen Andrea-Eveline Ilg viel Erfolg mit ihrem Shop.

Präsident Benno Salzmann verstorben

 

Unendlich traurig müssen wir vermelden, dass unser Präsident, Benno Salzmann aus Charrat, nach kürzerer schwerer Krankheit verstorben ist.

Am 11. November hat eine riesige Trauergemeinde in Sion an einer Abschiedszeremonie für Benno teilgenommen.

Wir sind dankbar, für die erlebnisreichen Jahre, die wir mit Benno verbringen durften!

Er wird uns fehlen!

                                                                           Der Vorstand

Schaffhausen:

Neue Car-Parkplatzregelung am Rheinfall ab 1.1.2016.

Nähere Infos im Mitgliederbereich.

EZV - Vignette 2016 ist violett metallic und kostet 40 Franken
Bern, 26.11.2015 - Ab 1. Dezember 2015 ist die neue Vignette an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich. Sie hat die Grundfarbe «Violett metallic». Die Jahreszahl auf der Klebeseite ist blau, jene auf der Vorderseite weiss. Die Vignette kostet weiterhin 40 Franken.
Eidgenössische Zollverwaltung

Neue Bus-Parkplatz-Tarife in Interlaken

Das Polizeiinspektorat Interlaken hat die Tarife bei zwei Parkplätzen für Reisebusse angepasst.

Den neuen Bus-Parking-Plan und die Tarife finden Sie in unserer Rubrik

"Gut zu wissen".

Alkohol im Strassenverkehr: Atemprobe statt Blutprobe ab dem 1. Oktober 2016

 

Bern, 01.07.2015 - Die vom Parlament im Rahmen von «Via sicura» beschlossene beweissichere Atemalkoholprobe im Strassenverkehr wird am 1. Oktober 2016 eingeführt. Eine Blutprobe wird nur noch bei Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum, auf Verlangen der betroffenen Person oder in Ausnahmefällen durchgeführt.     Der Bundesrat

ASTRA - Strassenverkehr fordert 2014 weniger Tote und Schwerverletzte
Bern, 26.03.2015 - Im Jahr 2014 sind bei Unfällen auf den Schweizer Strassen 243 Menschen tödlich verunglückt. Das sind 26 Personen weniger als im Vorjahr. Zum zweiten Mal in Folge ging damit die Zahl

der getöteten Personen markant zurück. Auch bei den Schwerverletzten sank die Zahl um 86 auf 4043 Menschen.                             Bundesamt für Strassen ASTRA

Bern, 21.01.2015

Periodische Nachprüfung für Personenwagen und Motorräder küntig erst fünf Jahre nach der ersten Inverkehrsetzung.        Für ausführlichere Infos HIER klicken

Grosser Verwaltungsaufwand bei Busreisen nach Slowenien

 

Wer mit einem Reisebus Personen in Slowenien befördert, muss für die in Slowenien zurückgelegten Kilometer Steuern entrichten. Zur Zeit 9,5% Steuer für die in Slowenien zurückgelegten Kilometer.

Das Verfahren zur Registrierungist kompliziert und es sind zwei Registrierungen notwendig:

 

Hilfe erwünscht

Wir ersuchen Mitglieder, die dieses Prozedere geschafft haben und uns allenfalls Tipps geben können, wie man dies am effektivsten (möglichst einfach) erledigen kann, sich bei uns zu melden, damit wir diese Tips an dieser Stelle den Berufskollegen weitergeben können. Selbstverständlich würden wir die Firmen/Personen, deren Tips wir weitergeben auch hier dankend erwähnen.

 

Mehr im Mitgliederbereich

Momentan können wir Ihnen einige Downloads zur Verfügung stellen (Merkblatt deutsch / Formular Registrierung natürliche Person / Formular Registrierung einer juristischen Person / Formular Antrag  für MwSt-Nummer / Schreiben des slowenischen Finanzamtes / Liste der Steuerberater).


Bus-Jahrbuch und Kambly-Biscuits verteilt am Berner Zibelemärit

Während dem Berner Zibelemärit wird unser Verbandsorgan das Bus-Jahrbuch an die ausländischen Busfahrer verteilt. Dieses Jahr konnten wir dank Kambly Erlebnis alle Bus-chauffeure, die wir erreichen konnten, auch mit einem Päckli mit 10 herrlichen Kambly-Bretzeli beglücken. Herzlichen Dank der Firma Kambly und dem Verteil-Duo Susanne Kröpfli und Urs Gerber.


PS Besuchen Sie doch den Weihnachts-

      markt der Firma Kambly in Trubschachen

                                                                                                                 (28.-30.11. & 5.-7.12.2014).  

Foto (v.l.n.r.): Urs Gerber, Susanne Kröpfli und Verbandspräsident Benno Salzmann.

ASTRA - Atemalkohol- statt Blutprobe ab dem 1. Juli 2016
Bern, 17.11.2014 - Die vom Parlament im Rahmen von «Via sicura» beschlossene beweissichere Atemalkoholprobe soll im Strassenverkehr am 1. Juli 2016 eingeführt werden. Die Anordnung einer Blutprobe wird nur noch bei Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum, auf Verlangen des Betroffenen oder in Ausnahmefällen nötig sein. Zur Einführung müssen verschiedene Verordnungen angepasst werden. Dazu wird heute die Anhörung eröffnet. Sie dauert bis zum 17. Februar 2015.

Bundesamt für Strassen ASTRA

 

UICR Weltmeisterschaft 2014

 

Vom 25.09. bis 28.09.2014 fanden in Krakow (Polen) die Weltmeisterschaften der Bus- und LKW-Fahrer im Geschicklichkeits- und Sicherheitsfahren statt. 131 Fahrer aus 14 Nationen nahmen teil. Die Schweiz erreichte in der Mannschaftswertung den Rang 4.

 

Theo Walther aus Murten erzielte in der Kategorie C (Sattel-schlepper) den Titel eines Vizeweltmeisters. Herzlichen Glückwunsch.

 

Interessierte Mitglieder, finden in der Rubrik "Mitgliederbereich"

die verschiedenen Ranglisten.                                         

Polizei: Die gezückte Waffe soll in Deutschland Routine werden

"Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe", sagt ein Polizeiausbilder. Jungen Polizisten bringt er bei, ihre Dienstwaffe möglichst häufig zu ziehen. zeit.de


Vier neue Bus-Reisebegleiterinnen

Am 19. August fand wieder ein Grundkurs Bus-Reisebegleitung statt. Alle vier Absolventinnen haben den Kurs mit Bravour bestanden: Anita Lüthi, Katja Gerber, Liselotte Greub und Monika Adolf. Bravo !

 

Volle Konzentration während der Abschlussprüfung:

 

Katja Gerber (links) und

 

Anita Lüthi (rechts)

 

Foto: Roland Hofer (Maropress)


Monika Adolf (sitzend links) und

 

Lis Greub (rechts)

 

bei der Empfangnahme des Ausweises und des Attestes.

(Im Hintergrung Susanne Zesewitz und Beat Schauwecker).

 

Foto: Roland Hofer (Maropress) 

Bern, 30.06.2014 - Ab Anfang Juli gelten im Reiseverkehr neue Zollbestimmungen. Die Veranlagung von Waren wird vereinfacht und der Grenzübertritt beschleunigt.
                                           Eidgenössische Zollverwaltung

 Klicken Sie HIER für mehr

Nach dem tragischen Car-Unglück in Norwegen erschein im Blick am Sonntag  vom 3. August 2014 ein Artikel, der aufzeigt, dass ein Chauffeur, der zugleich Reiseleiter, Conférencier und Mädchen für alles sein muss, ein tödliches Sicherheutsrisiko für die Gäste sein kann.

Unser Verband hat nicht zuletzt aus diesen Gründen schon seit einiger Zeit eine Ausbildung zur/zum Bus-Resiebegleiter/in ins Leben gerufen. Unter Bus-Reisebegleiter/in finden Sie die nächsten Kursdaten.

Gesundheits - Pass

Swiss Bus-Driver-Mitglieder können bei uns ab dem 60. Altersjahr gratis einen Gesundheitspass bestellen.

Für mehr Infos klicken Sie HIER.

 Hauptversammlung 2014  

Einen Bericht über die Hauptversammlung finden Sie im                    Mitgliederbreich

 

 

Ralph Meyer wurde an der HV für seinen Einsatz gedankt und ihm ein Präsent überreicht.

 

v.l.n.r.: Ralph Meyer, Benno Salzmann

Zwei neue BUS-REISEBEGLEITERINNEN  

Am 3. März 2014 haben zwei Absolventinnen des Grundkurses Bus-Reisebegleitung die Prüfung mit Bravour bestanden: Jeanette Schweizer aus Grosshöchstetten und Ursula Zurbrügg aus Ueberschi. Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto sind zu sehen v.l.n.r. Grety Reist aus Wasen, eine der Ausbildnerinnen, dann die neuen Bus-Reisebegleiterinnen Jeanette Schweizer und Ursula Zurbrügg.

Anzahl Ausweisentzüge 2013 leicht gesunken

Bern, 06.03.2014 - Auf Schweizer Strassen mussten 2013 knapp 76’000 Fahrzeuglenkerinnen und -lenker ihren Führerausweis abgeben, etwas weniger als im Jahr zuvor. Markant weniger Ausweise mussten wegen zu schnellen Fahrens, Fahrens in angetrunkenem Zustand und wegen Missachtens des Vortritts entzogen werden. Das zeigen die neuesten Zahlen aus dem Administrativmassnahmenregister (ADMAS) des Bundesamts für Strassen (ASTRA).

Zum ausführlichen Artikel HIER klicken.

Um verheerende Crashs mit Lastwagen zu verhindern, hat die Europäische Union auf den 1. November 2013 eine  neue Regelung erlassen, die auch die Schweiz betreffe.

Gemäss Sonntagsblick vom 5. Januar 2014 werde der Abstandsregeltempomat (ACC) mit automatischer Notbremse für alle neuen Lastwagen Pflicht. Bereits eingelöste LKW-Modelle müssen per 1. November 2015 umgerüstet werden.

Weitere Details können Sie der Blick-Homepage entnehmen.  

http://www.truckinform.com/index.jsp?locale=de#AdvancedSearch()